Lecosys.com - exklusive Designmöbel.

kostenloser Rückruf-Service

Tragen Sie bitte Ihren Namen / Firma und Ihre Rückruf-Nummer ein - Wir rufen Sie umgehend zurück!

 

Sinnvolle Büroeinrichtung reduziert Lärm

Lärm im Büro ist eine Sache, die gesundheitlich schädlich sein kann. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig die Büroeinrichtung so zu gestalten bzw. zu ergänzen, dass so wenig Lärmbelastung wie möglich auf den Mitarbeiter einwirkt. Schon bei der Errichtung des Rohbaus können hierzu entsprechende Maßnahmen berücksichtigt werden.

Lärm ist ganz normal im Büro

Der Mensch gilt im Büro sowohl als Lärmquelle (also als Verursacher), wie auch als Opfer von Lärm. Oftmals ist wegen der räumlichen Einteilung eines Büro an konzentriertes Arbeiten aber nicht zu denken. Von allen Seiten hört man die Telefone der Kollegen klingeln, der Kopierer gibt ein surrendes Geräusch ab und der Drucker rattert. Die Belastung durch Lärm empfindet jeder unterschiedlich. Die Beurteilung ist aber dennoch nicht subjektiv. Auf der einen Seite gibt es gesetzliche Vorschriften für Lärmgrenzen, auf der anderen Seite durch die Büroeinrichtung Möglichkeiten, wie Lärm im Büro für den einzelnen reduziert bzw. vermieden werden kann.

Planung im Vorfeld

Sinnvoll ist, wenn ein Bürogebäude neu errichtet wird, daher schon im Rohbau die Nutzung der Räume sorgfältig zu planen. Dies betrifft letztlich auch die Auswahl der Isolierung der Zwischenwände, die Auswahl des Bodenbelags und die Auswahl von Türen und Fenstern. Denn auch durch letztere kann Lärm dringen. Und schließlich gibt es noch Akustikelemente und die Planung der Möblierung. Diese kann gezielter aufeinander abgestimmt werden. Allein schon die Abschirmung der Arbeitsplätze durch eine gut geplante Büroeinrichtung, wie einen Schrank zwischen den Arbeitsplätzen oder durch Akustikelemente reduziert sich der Lärm deutlich. Hierdurch werden hohe bzw. laute Töne von ihrer Kraft her reduziert. Sie werden also dumpfer wahrgenommen.

Lösungen bei bestehenden Arbeitsplätzen

Bei bestehenden Arbeitsplätzen und wenig Platz im Büro können durch gezielte Büroeinrichtung aber auch Lärmquellen reduziert bzw. gemildert werden. Hier gibt es Raumgliederungssysteme wie Stellwandsysteme, Raum-in-Raum-Lösungen und Pflanzen. Tischaufsatzwände bzw. Paravents sorgen ebenfalls für mehr Lärmschutz.

Der Aufwand lohnt sich für Arbeitgeber: Weniger Lärm verursacht geringer Überlastung und erhöht die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter.